Umbau Sophienstraße, 2015

Umbau und Nutzungsänderung eines ebenerdigen Friseursalons in eine Wohnung mit einem Schlaf- und halb separater Wohnraum. Die Fenster und die Eingangstür des Friseursalons auf der Straßenseite wurden demontiert und durch zwei neue großflächige Fenster ersetzt. Die inneren Umbaumaßen haben den Abbruch von nichttragenden Wänden, Demontage der Holzwände und Decken und Wandverkleidung zur Straßenseite, Demontage der Türen inklusive Türzargen, sowie das Entfernen des Bodens bis zur Rohdecke, der Tapeten und Fliesen beinhaltet. Die Wände wurden mit GK-Platten verkleidet, gespachtelt und mit Malervlies tapeziert. Die Decke wurde mit GK-Platten abgehängt und ebenfalls gespachtelt und mit Malervlies tapeziert. Es wurde mit neuen Trockenbauwände eine Ankleide hergestellt. Der Raum, in dem vorher die Küche war, wurde zu einem großzügigen Bad mit neuen Sanitärobjekten umgebaut. Die gesamte Wohnung wurde mit einer Fußbodenheizung und Parkettboden ausgestattet.